Brustwarzenkorrektur Berlin

BRUSTWARZENKORREKTUR

(TUBULÄRE BRUST)

Brustwarzenkorrektur Berlin

Ist Ihre Brust im Volumen unterschiedlich angelegt und die Form unnatürlich verändert, so kann dies durch eine angeborene Fehlentwicklung hervorgerufen sein. Mit Hilfe einer Kombination aus Bruststraffung (Mastopexie) und Vergrößerung durch entweder Eigenfettransplantation oder Einbringen eines Silikonimplantates kann Ihre Brust wieder in Form gebracht werden.

Durch den Eingriff einer Tubulären Brustbehandlung werden die fehlgebildeten
Areale der Brust wieder ausgeglichen eine neue und natürlichere Form erzielt.

ABLAUF

Brustwarzenkorrektur Berlin

Eine tubulären Brust ist gekennzeichnet durch eine Entwicklungsfehlbildung der Brustdrüse mit meist unterschiedlich stark ausgeprägten Merkmalen. Das Drüsengewebe ist häufig in den unteren Arealen der Brust fehlend oder weniger natürlich ausgebildet. Zudem steht die Unterbrustfalte ungewöhnlich hoch, so dass das Drüsengewebe über diese Falte nach unten fällt und der Eindruck einer hängenden Brust entsteht. Weiterhin ist der Brustansatz häufig sehr schmal angelegt, so dass eine längliche, schlauchartige Brustform (auch Schlauchbrust oder Rüsselbrust genannt) resultiert. Häufig sind die Brustwarzen überproportional groß ausgebildet und durch schürringartig ausgebildetes Bindegewebe teilweise unnatürlich vorgewölbt. Eine asymmetrischer Größenunterschied ist häufig begleitend vorhanden, was die Auswahl passender Unterwäsche zur Kaschierung der Brustform erschwert oder nahezu unmöglich macht. Des Weiteren kann die Stillfähigkeit durch das fehlende Brustdrüsengewebe eingeschränkt sein oder ist komplett unmöglich.Genannte Brustfehlbildungen sollten nur von einem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit viel Erfahrung auf dem Gebiet der Brustchirurgie operiert werden. Der Eingriff kann sehr komplex sein, je nach vorhandener Situation können unterschiedliche OP-Methoden zum Einsatz kommen. Grundsätzlich können 2 Behandlungsstrategien unterschieden werden.

Behandlungsstrategien bei der Brustwarzenkorrektur

  1. Es erfolgt zunächst die gleichmäße Ausbreitung des unregelmäßig verteilten Drüsengewebes, gegebenenfalls eine Reduktion des Drüsengewebes der größeren Brust zur Anpassung an die Größe der kleineren Brust. Sind die Brustwarzenhöfe zusätzlich prolabiert, so werden sie ebenso verkleinert. Damit wird meist annähernd Symmetrie erzielt. Stören Sie sich jedoch an der resultierenden Größe der Brust, so können im selben Eingriff zusätzlich Silikonimplantate (meist tropfenförmig) untern dem Muskel eingesetzt und damit eine Vergrößerung erreicht werden.
  2. Alternativ kann man auf den Einsatz von Silikonimplantaten verzichten. Die kleinere Brust wird zunächst meist in 1-3 Operationen durch Eigenfetttransplantation der größeren Brust im Volumen angepaßt. Im letzten Schritt wird zusätzlich das fehlgelagerte Drüsengewebe, meist an der ehemals größeren Brustseite, so verlagert, dass eine narürlichere Form mit gleichmäßigerer Verteilung des Drüsengewebes resultiert. Gleichzeitig werden je nach Bedarf die hängenden Brustanteile gestrafft sowie die Brustwarzen, meist beidseits, verkleinert bzw. angepaßt.
Die Narben verlaufen  bei beiden Varianten in der Regel zirkuär um die Brustwarze herum. In manchen Fällen erfolgt zusätzlich ein senkrechter Schnitt unterhalb der Brustwarze sowie ein quer verlaufender Schnitt in der Unterbrustfalte, um ein besseres ästhetisches Ergebnis zu erreichen. Eine vorübergehend reduzierte Sensibilität der Brust sowie der Brustwarze erholt sich in der Regel nach Abschluß der Heilungsphase, kann aber auch bestehen bleiben. Der Eingriff wird unter Vollnarkose durchgeführt und ist in der Regel mit einer Übernachtung verbunden.
KURZINFO

Brustwarzenkorrektur Berlin

Art: Brustwarzenkorrektur/-fehlbildung
Ort: Berlin
OP-Dauer: ca. 1 – 3 h
Anästhesie: Vollnarkose
Aufenthalt: ambulant/1 Nacht
Schmerzen: gering
Gesellschaftsfähigkeit: nach ca. 5 -10 Tagen
Körperliche Schonung: 4 Wochen
Arbeitsfähigkeit: nach 1- 2 Wochen

Sport/Sauna: nach 6 Wochen
Stütz-BH: 6 Wochen
Endergebnis: nach 3 Monaten
Kosten: ab 5500, – € Silikonimplantat und Straffung je nach Ausmaß
ab 3500, – € Lipofilling pro Sitzung
+ ab 1000, – € bei zusätzlicher Straffung je nach Ausmaß

TERMIN

Sie möchten sich über eine Brustfehlbildung/Brustwarzenkorrektur in Berlin bei uns informieren? Wir beraten Sie jederzeit gern in einem persönlichen Gespräch, um Ihre Fragen ausführlich zu beantworten.