Facharzt für
PLASTISCHE &
ÄSTHETISCHE CHIRURGIE

Facharzt für
Handchirurgie

Schlupflider OP, Faltenbehandlung,
Ohren anlegen in Berlin

Behandlungen im GESICHT

Hauterschlaffung mit Faltenbildung und Volumendefiziten können durch verschiedenste Behandlungen, wie einer Schlupflid-Op oder einer volumenersetzenden Maßnahme, wie eine Filler Therapie behandelt werden. Die Folgen von natürlichen Alterungsprozessen oder auch einer zu hohen UV Belastung, Nikotin und Stresssituationen, welche die Qualität unserer Haut im Gesicht und am Körper negativ verändern, werden damit aufgehalten und Ihre Gesichtszüge erscheinen dadurch jünger und frischer. Gemeinsam werden wir die möglichen Optionen besprechen.

Informieren Sie sich im Folgenden gern über unsere Leistungen …

AUGENLIDSTRAFFUNG

(BLEPHAROPLASTIK)

Oberlidstraffung Berlin

Das Gesicht ist unser empfindlichster Bereich des Körpers und zeigt je nach Lebensweise oder auch äußeren wie inneren Einflußfaktoren manchmal unliebsame Veränderungen, die sich trotz aller Bemühungen immer wieder einstellen. Durch erschlaffte überschüssige Haut der Oberlider mit teils vorgewölbtem Fettgewebe (Schlupflider) kommt es häufig zu schweren oder müden Augen, manchmal sogar zu einer Gesichtsfeldeinschränkung. An den Unterlidern treten häufig kleine Fältchen auf, zusätzlich kann sich Fettgewebe aus den Augenhöhlen vorwölben, die als sogenannte Tränensäcke imponieren und eine tiefe Tränenrinne sichtbar machen.

In beiden Fällen kann mit einer Augenlidstraffung eine Verbesserung Ihrer
Ausstrahlung erzielt werden.

ABLAUF

Oberlidstraffung

Bei einer Oberlidstraffung wird in meist örtlicher Betäubung  überschüssige Haut sowie darunterliegenden Fettpolstern schonend entfernt. Es verbleibt eine Narbe direkt in der natürlichen Lidfalte, welche bei geöffnetem Auge nicht sichtbar ist. Kleine seitliche Narbenausläufer werden in die meist schon mehr oder weniger vorhanden Lachfalten hineingelegt und sind somit nur für die ersten Wochen dezent sichtbar.

Unterlidstraffung

Bei der Unterlidstraffung wird in Vollnarkose ebenso überschüssige Haut und ein schmaler Muskelanteil entfernt, um ausschließlich Hautfalten zu glätten. Sind zusätzlich vorgelagerte Fettpolster (Tränensäcke) vorhanden, so wird das verursachende Fettgewebe entweder entfernt oder umverteilt, um zum Beispiel eine sichtbare Tränenfurche (Augenringe) auszugleichen. Um ein möglichst dauerhaftes Ergebnis zu erhalten, strafft und fixiert man einen Teil des Lidmuskels seitlich am äußeren Augenhöhlenrand, was anfangs zu einer leicht ansteigenden Lidachse führt. Dies ist gewollt und normalisiert sich nach einiger Zeit wieder. Die verbleibende Narbe liegt direkt unterhalb der Wimpernreihe und wird durch die Wimpern verdeckt.

In beiden Fällen wird darauf geachtet, dass nicht zu viel Fett entfernt wird, da dadurch ein unnatürlich wirkendes „hohles“ Auge erzeugt werden würde. Um eine möglichst rasche Heilung zu gewährleisten, sollten Sie direkt nach dem Eingriff feuchte, kalte Kompressen und Kühlelemente auflegen, um Schwellungen und Hämatome optimal zu reduzieren.

KURZINFO

Behandlungsdauer: ca. 1h (OL), ca. 1,5h (UL)
Anästhesie: lokal/ggf. Narkose
Aufenthalt: ambulant/ggf. 1 Nacht
Schmerzen: gering
Gesellschaftsfähigkeit:  nach 7-14 Tagen

Arbeitsfähigkeit: nach 7-14 Tagen
Körperl. Schonung: ca. 4 Wochen
Sport/Sauna:  nach ca. 6 Wochen
Endergebnis:nach 4-6 Monaten
Kosten: ca. 1800 € Oberlider, lokal
ca. 2900 € Unterlider in Vollnarkose
ca. 4500 € OL und UL in Vollnarkose, zzgl. ggf. ÜN-Kosten

TERMIN

Sie möchten sich über eine Augenlidstraffung bei uns informieren? Wir beraten Sie jederzeit gern in einem persönlichen Gespräch, um Ihre Fragen ausführlich zu beantworten.

FALTENBEHANDLUNG

(BOTULINUMTOXIN/BOTOX )

Augenlidstraffung
Eine hohe Aktivität der mimischen Gesichtsmuskulatur führt manchmal zur Entwicklung von tiefen, unschönen Falten. Möchten Sie Ihre Gesichtszüge jünger und frischer erscheinen lassen, kann eine Behandlung mit Botulinumtoxin-A eine deutliche Veränderung hervorrufen.

Durch Anwendung von Faltentherapie Botulinumtoxin erreicht man langfristig eine Hautglättung und Verbesserung Ihrer Hautstruktur.

ABLAUF

Mimische Falten der oberen Gesichtshälfte wie Zornesfalten, Denkfalten, quere Stirnfalten sowie Lachfalten und Krähenfüße können mit einer gezielten Injektion durch die Haut in die entsprechenden Muskulatur geglättet werden. Durch das Muskelrelaxans BTX wird der Nervenimpuls auf den Zielmuskel unterbrochen und entspannt diesen. Die darüber befindliche Gesichtshaut erholt sich und das Bindegewebe regeneriert sich. Die Methode ist eine sichere und effektive Maßnahme. Durch das Toxin kommt es zu keinerlei Schädigung von Muskeln oder Nerven sowie anderen Funktionsaufällen wie Sensibilität oder Tastsinn.

Die Behandlung erfolgt ambulant und ist nahezu schmerzfrei, Gesellschaftsfähigkeit ist sofort gegeben. Der Wirkungseintritt beginnt in der Regel nach 2 bis 4 Tagen und hält etwa 4 bis 6 Monate an. Im Verlauf wird die Substanz im Körper vollständig abgebaut. In manchen Fällen ist es sinnvoll, zusätzlich Gewebe „aufzupolstern“. Um ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis zu erzielen, kann z.B. ein Hyaluronsäure-Filler eingesetzt werden.

KURZINFO

Behandlungsdauer: 20 bis 45 min
Anästhesie: keine/ggf. lokal
Aufenthalt: ambulant
Schmerzen: keine
Gesellschaftsfähigkeit: sofort
Arbeitsfähigkeit: sofort
Körperliche Schonung: keine

Sport/Sauna: nach 2 Tagen
Wirkungseintritt: ab 2-4 Tagen
Haltbarkeit: ca. 6 Monate
Kosten pro Zone (Stirn/Zornesfalten/Augen):
– ab 250,- € (1 Zone)
– ab 350,- € (2 Zonen)
– ab 450,- € (3 Zonen)

TERMIN

Sie möchten sich über eine Botulinumtoxin bei uns informieren? Wir beraten Sie jederzeit gern in einem persönlichen Gespräch, um Ihre Fragen ausführlich zu beantworten.

FALTENBEHANDLUNG

(HYALURONSÄURE )

Faltenbehandlung Hyaluronsäure
Störende Falten, die eher in der unteren Gesichtshälfte auftreten, können mit einem geeigneten biologischen Füllmaterial gut ausgeglichen werden. Besonders tiefer in der Haut eingesunkene Falten, wie zwischen Wange und Nase (Nasolabialfalte), zwischen Mund und Kinn (Mentolabialfalten oder Marionettenfalten) sowie die sog. Zornesfalte an der Stirn lassen sich gut behandeln, indem sie durch Unterspritzung angehoben werden. Auch volumendefizitäre Bereiche, wie Jochbogen und Wange, können konturiert werden und führen zu einer verjüngenden Gesichtskontur. Synthetische Präparate sind haltbarer, beinhalten jedoch größere Risiken, wie z.B. feine Knötchen.

Nach einer Injektion von  Hyaluronsäure in oder unter
Ihre Falten läßt sich die Substanz hervorragend modellieren und führt zu einer
frischeren Gesichtskontur.

ABLAUF

Hyaluronsäure ist als natürliche, körpereigene Substanz ein Bestandteil des menschlichen Bindegewebes und entscheidend für die Elastizität der Haut verantwortlich. Sie regt zudem die Kollagen-Neubildung an. Eine ihrer wichtigsten Eigenschaften, große Mengen Wasser zu binden und zu speichern, wird sich zunutze gemacht, um Vertiefungen auszugleichen. Die sehr gut verträglichen Hyaluronsäure-Präparate werden in unterschiedlichen Molekülgrößen und Vernetzungsgraden unter Verwendung biotechnologischer Verfahren künstlich hergestellt. Nach Injektion mittels kleinster Kanülen unter bzw. in die Falten oder Narben läßt sich die Substanz hervorragend modellieren. Nach einer schmerzarmen Behandlung sind Sie rasch wieder gesellschaftsfähig. Die Wirkung setzt sofort ein und hält je nach Präparat in der Regel etwa 6 bis 12 Monate an, wobei individuelle Unterschiede auftreten können. Um den Effekt zu erhalten, wird danach eine Wiederholung empfohlen.

KURZINFO

Behandlungsdauer: 30 bis 60 min
Anästhesie: Anästhesiegel/ggf. lokal
Aufenthalt: ambulant
Schmerzen: gering/keine
Arbeitsfähigkeit: sofort
Gesellschaftsfähigkeit: sofort/evtl. Schwellg. 1-2 d

Körperschonung: keine/1 Wo. kein Solarium/Sauna
Sport: nach 3 Wochen
Endergebnis: nach 1 Woche
Haltbarkeit: ca. 6 -12 Monate
Kosten: ab 250,- € (pro Region)

TERMIN

Sie möchten sich über eine Hyaluronsäure bei uns informieren? Wir beraten Sie jederzeit gern in einem persönlichen Gespräch, um Ihre Fragen ausführlich zu beantworten.

FALTENBEHANDLUNG MIT EIGENFETT

(LIPOFILLING )

Faltenbehandlung mit Eigenfett (Lipofilling)
Körpereigenes Fett hat die nachhaltigsten Eigenschaften und eignet sich hervorragend als Bio-Implantat. Ein natürlicheres Implantat gibt es nicht, denn Gleiches wird mit Gleichem an Stellen mit verlorenem Volumen ersetzt und so die Übergänge harmonisiert.
Großer Vorteil einer Behandlung mit Lipofilling  ist, dass nach erreichtem Wunschergebnis keine
regelmäßige Erneuerung im jährlichen Rhythmus nötig wird.

ABLAUF

Mit dem Lipofilling lassen sich vor allem eingesunkene Wangenpartien wieder aufpolstern, vertiefte Nasolabialfalten (Falte Zwischen Wange und Oberlippe) ausgleichen oder die kleinen Fältchen im Ober-und Unterlippenbereich straffen. Auch andere Gesichtspartien lassen sich optisch verbessern, so zum Beispiel eingefallene Schläfen wieder harmonisieren oder eine durchgehende Unterkieferlinie wiederherstellen. Auch rund um das Auge kann mit wenig Eigenfett eine große Wirkung erzielt werden, wie zum Beispiel eine Augenbrauenanhebung oder zum Ausgleich von tiefliegenden Augen oder einer tiefen Tränenrinne am Unterlid.

Dazu wird zunächst durch schonende Liposuction Fett gewonnen, nach einem standardisierten speziellen Verfahren (Technik nach Coleman) aufbereitet und anschließend mittels feinen Kanülen zum Volumenaufbau in die gewünschte Gesichtsregion reimplantiert. Dazu werden Einmal-Kanülen verwendet, um Infektionen zu vermeiden. Zu bedenken ist die variable Einheilungsrate von ca. 30-50 Prozent des Fetttransplantates, weshalb in der Regel eine oder mehrere Wiederholungen anfänglich notwendig sind, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Die Behandlung erfolgt ambulant und ist schmerzarm bis nahezu schmerzfrei. Gesellschaftsfähigkeit ist aufgrund der langsam rückläufigen Schwellungen nach ca. 2-3 Wochen gegeben. Der Wirkungseintritt beginnt sofort und ist ab der Transplantateinheilung nach ca. 4 Wochen dauerhaft und beständig. Das ästhetische Resultat unterliegt jedoch, wie jede andere Körperregion, den normalen Alterungsprozessen und reagiert auf Schwankungen des Körpergewichtes. Gut kombinierbar ist der Eingriff mit einer Augenlidstraffung.

KURZINFO

Behandlungsdauer: ca. 60 min
Anästhesie: Lokalanästhesie/ggf. Dämmerschlaf
Aufenthalt: ambulant
Schmerzen: gering/keine
Gesellschaftsfähigkeit: Schwellg. 2-3 Wo.

Arbeitsfähigkeit: nach 2-5 Tagen
Körperschonung: 4 Wo. kein Solarium/ Sauna
Sport: nach 6 Wochen
Endergebnis: nach 4 Wochen
Haltbarkeit: mehrere Jahre
Kosten: ab 1000, – €

TERMIN

Sie möchten sich über eine Therapie mit Eigenfett bei uns informieren? Wir beraten Sie jederzeit gern in einem persönlichen Gespräch, um Ihre Fragen ausführlich zu beantworten.

Medical Needling

(MEDICAL NEEDLING )

Medical Needling
Ist Ihre Hautoberfläche an bestimmten Stellen vernarbt, faltig oder von grobem Relief, so läßt sich durch das Needling-Verfahren eine Verjüngung der Hautqualität mit harmonischer Oberflächentextur erzielen. Mit einem manuellen Nadelroller oder einem elektrischen Needle-Pen, welcher mit vibrierenden Mikronadeln und individuell einstellbarer Eindringtiefe arbeitet, werden durch zahlreiche kleine Nadelstiche die obersten Hautschichten durchdrungen.

Die Kollagenneubildung wird durch Faltentherapie Medical Needling angeregt, was im Zuge der Regeneration die Hautqualität verbessert, Poren verkleinert und Falten glättet.

ABLAUF

Die Behandlung ist bei geringer Nadeltiefe (1mm) dank einer zuvor aufgetragenen Betäubungscreme nahezu schmerzlos und kann bei allen Hauttypen sowie in allen Körperregionen eingesetzt werden. Abhängig vom Ausmaß können mit einer 1 mm-Needlingtherapie insbesondere oberflächliche Falten und leichte Aknenarben behandelt werden. Für tiefere Falten, Narben sowie Dehnungs- oder Schwangerschaftsstreifen ist die Behandlung mit 3 mm langen Nadeln geeigneter.
Beide Eingriffe sind ambulant durchführbar, je nach Nadeltiefe ist ggf. eine Narkose notwendig. Je tiefer und ausgedehnter das behandelte Areal ist, um so mehr zeigt sich eine mehr oder weniger ausgeprägte Schwellung in den ersten vier bis sieben Tagen.
Erfahrungsgemäß sind mehrere Behandlungen für einen dauerhaften Effekt erforderlich. Abhängig vom Ausprägungsgrad können 1 bis 2 Auffrischungsbehandlungen pro Jahr empfehlenswert sein. Vorbereitend sind die Hautareale 4- 6 Wochen mit einer dem Hauttyp angepassten Konzentration an Vitamin A- und Vitamin C-haltigen Creme vorzubehandeln. Nach dem Eingriff sind leichte bis mäßige oberflächliche Schorfbildungen mit speziellen Hautreinigungslösungen kontinuierlich zu entfernen. Zudem sollte die Vitamin A- und Vitamin C- Behandlung fortgeführt werden.

Um die Haut vor UV-Strahlen in der Heilungsphase zu schützen, sollte eine Behandlung nicht im Sommer geplant werden. Im Vergleich zu Alternativverfahren ist die Gefahr einer Lichtsensibilisier-ung oder verstärkte Pigmentierung der Haut geringer. In seltenen Fällen kann eine mögliche Herpes Infektion nach einer Behandlung auftreten, welche gut durch virustatische Medikamente therapierbar ist.

KURZINFO

Behandlungsdauer: ca. 30 – 60 min
Anästhesie: lokales Anästhesiegel/ggf. Dämmerschlaf
Aufenthalt: ambulant
Schmerzen: gering
Gesellschaftsfähigkeit: Schwellung 3-7 Tage
Arbeitsfähigkeit: nach 3-7 Tagen

Körperschonung: 4 Wo. kein Solarium/ Sauna
Sport: nach 4 Wochen
Endergebnis: nach 3 Monaten
Haltbarkeit: 1-3 Jahre
Kosten: Augen ab 80,- €
Gesicht ab 150,- €
Decolleté ab 100,–€

TERMIN

Sie möchten sich über ein Medical Needling bei uns informieren? Wir beraten Sie jederzeit gern in einem persönlichen Gespräch, um Ihre Fragen ausführlich zu beantworten.

OHRANLEGEPLASTIK

(OTOPLASTIK )

Ohranlegeplastik
Bei Kindern nehmen meist nur die Eltern eine von der Norm abweichende Ohrstellung wahr. Mit zunehmendem Wachstum und Sozialisierung stören sich auch die Kinder selbst an solchen Veränderungen. Nicht selten führen diese zu unangenehmen Hänseleien. Minderwertigkeitsgefühle und Scham rufen nicht selten eine Veränderung des Verhaltens und zunehmende soziale Konflikte hervor. Deshalb ist der beste Zeitpunkt für eine Korrektur im Vorschulalter bzw. frühen Schulalter. Auch bei Erwachsenen ist eine Korrektur jederzeit möglich, um die schon seit langem störende Ohrform zu verbessern.

Nach einer operativen  Ohranlegeplastik sind Patienten mit hohem
Leidensdruck sehr dankbar, da die Ergebnisse ein dauerhaft neues Lebensgefühl schaffen.

ABLAUF

Die Gründe eines abstehenden Ohres können vielschichtig sein. Meistens ist eine Knorpeldeformität entweder durch zu schwache oder fehlende Faltenbildung (Anthelix) oder einen zu stark ausgebildeten Knorpel in der Region am Eingang des Gehörganges (Concha) die Ursache, so dass das Ohr in einem steileren Winkel zum Kopf steht. Zudem kann das Ohrläppchen vergrößert sein. Durch eine Operation wird die Anthelixfalte neu geformt, überschüssige Knorpel- oder Ohrläppchenanteile entfernt sowie der Winkel zwischen dem Ohr und dem Kopf symmetrisch neu eingestellt. Durch das harmonischere Aussehen ist dann auch das Tragen einer Kurzhaarfrisur wieder möglich. Es resultiert eine Narbe entweder am äußeren Ohrmuschelrand (vorderer Zugang) oder in der hinteren Ohrmuschelfalte (hinterer Zugang). Im Rahmen der ambulanten Nachsorge ist für 7 Tage ein Kopfwickelverband zu tragen, danach ein Stirnband bis 3. Woche (24 h), bis 6.Woche (nur nachts).

KURZINFO

Op – Dauer: ca. 90 min
Anästhesie: Vollnarkose
Aufenthalt: ambulant
Schmerzen: gering/keine
Gesellschaftsfähigkeit: nach 7 Tagen
Arbeitsfähigkeit: nach 2-5 Tagen

Körperschonung: 4 Wo.
Sport/Sauna: nach 3 Monaten
Endergebnis: nach 3 Monaten
Haltbarkeit: dauerhaft
Kosten: ab 2000,- €

TERMIN

Sie möchten sich über eine Ohranlegeplastik bei uns informieren? Wir beraten Sie jederzeit gern in einem persönlichen Gespräch, um Ihre Fragen ausführlich zu beantworten.